Blumiger Eistee

Blumiger Eistee

Für 1 Glas brauchst du:

  • einen Teebeutel „Seelenfeuer“
  • 250 ml Wasser
  • 50 ml frisch gepresster süßer Apfelsaft oder zusätzlich Süßungsmittel nach Wahl (Honig, Ahornsirup oder Agave, brauner Zucker) nach Geschmack
  • Eiswürfel
  • in dünne Scheiben geschnittener Apfel und Minzblätter zum Garnieren.

Den Teebeutel mit 250 ml kochendem Wasser (100°C ) aufgießen, bei Bedarf mit Süßungsmittel mischen, 6 Minuten ziehen lassen und anschließend kühl stellen. Füge den gekühlten Apfelsaft hinzu und serviere den Eistee mit frischen Minzblättern und Apfel.

Minz-Eistee

Minz-Eistee

Für 1 Glas brauchst du:

  • einen Teebeutel „Einklang“
  • 50 bis 100 ml pflanzliche Milch (z. B. Mandel-, Soja-, Hafer- oder Kokosmilch)
  • Eiswürfel und frische Minze.

 

Gieße den Teebeutel mit 250 ml kochendem Wasser auf, 6 Minuten ziehen lassen und dann kaltstellen. Kalte pflanzliche Milch und Eiswürfel hinzufügen, fertig! Nach Geschmack mit frischer Minze servieren.

Zitrus-Eistee

Gewürzter Orangen-Eistee

Für 1 Glas brauchst du:

  • einen Teebeutel „In Liebe“
  • 250 ml Wasser
  • 50 ml frisch gepressten Orangensaft
  • 1 Teelöffel Süßungsmittel nach Wahl (Honig, Ahornsirup oder Agave, brauner Zucker)
  • Eiswürfel
  • Orangenscheiben zum Garnieren, Minzblätter oder Rosmarin.

Den Teebeutel mit 250 ml kochendem Wasser (90°C ) aufgießen, 3 Minuten ziehen lassen und dann kühl stellen. Nach Belieben mit frischen Minzblättern oder Rosmarin servieren. Du kannst auch einen Zitronen-Eistee auf ähnliche Weise zubereiten, reduziere hierfür jedoch den Zitronensaft auf 30 ml.

Gewürzter Orangen-Eistee

Gewürzter Orangen-Eistee

Mit Zimt und Kardamom verfeinerte und mit frisch gepresstem Orangensaft kannst du diesen köstlichen und beruhigenden Gewürz-Orangen-Eistee herstellen. Das perfekte Getränk für Sommertage!

Für 2 Gläser brauchst du

  • 2 Teebeutel „Balance“ oder „Lebenslust“
  • 500 ml Wasser
  • 100 ml frisch gepresster Orangensaft
  • 1 Teelöffel Süßungsmittel nach Wahl (Honig, Ahornsirup oder Agave, brauner Zucker)
  • Eiswürfel
  • Orangenscheiben zum Garnieren
  • 1 Zimtstange und 4 Schoten (zerdrückt) Kardamom.

Die Teebeutel mit 500 ml kochendem Wasser (100°C ) zusammen mit Zimt und Kardamom aufgießen, 6 Minuten ziehen lassen und dann kühl stellen. Mit Orangenscheiben garnieren. Genießen!

Rosen-Hibiskus-Eistee

Rosen-Hibiskus-Eistee

Bleibe diesen Sommer kühl und erfrischt mit köstlichem Rosen-Hibiskus-Eistee. Das perfekte Getränk am Ende eines langen Sommertages!

Für 1 Glas brauchst du:

  • einen Teebeutel „Liebe spüren“
  • 300 ml Wasser
  • 1 Teelöffel Süßungsmittel nach Wahl (Honig, Ahornsirup, oder Agave, brauner Zucker)
  • essbare Rosenblätter (frisch oder getrocknet)
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • Eiswürfel und Minzblätter zum Garnieren.

Den Teebeutel mit 300 ml kochendem Wasser (100°C) aufgießen, 6 Minuten ziehen lassen und dann kühl stellen. Mit frischen Minzblättern und Rosenblättern servieren (die getrockneten sollten 30 Minuten vor dem Servieren hinzugefügt werden).

Tiefe Entspannung-Meditation

Tiefe Entspannung-Meditation

1. Körperhaltung: Sitze in einer bequemen meditativen Haltung (z. B. im Schneidersitz) mit gerader Wirbelsäule.

2. Mudra (Handhaltung): Bringe deine rechte Hand an dein Gesicht und lege den rechten Handballen unter deinen Wangenknochen. Übe mit der Hand etwas Druck auf den Wangenknochen aus, während du gleichzeitig deinen Kopf in die Hand fallen lässt. Deine linke Hand ruht auf dem Schoß.

3. Atmung: Entspanne mit jedem Atemzug etwas tiefer, während dein Atem lang und tief fließt.

4. Zeit: Nimm dir für jede Seite 3 Minuten Zeit, um aktiv zu entspannen und loszulassen, bevor du schlafen gehst.

Komme zur Ruhe und genieße vor dem Schlafengehen noch einen Moment wohlig-warme Behaglichkeit mit Passionsblume, Zitronenmelisse und Baldrian mit einer Tasse SCHÖNE TRÄUME Tee – tauche ein in die erholsame Stille der Nacht und die Weite deiner Träume.

Hast du dich schon einmal gefragt, welche Yoga Art für dich am besten geeignet ist?

Mache jetzt unseren neuen Online-Test und finde es heraus!

Meditation auf die Unendlichkeit

Meditation auf die Unendlichkeit

YOGAMEDITATION zu unserem STILLE Tee
Meditation in die Unendlichkeit

1. Körperhaltung: Sitze in einer bequemen meditativen Haltung (z. B. im Schneidersitz) mit gerader Wirbelsäule.

2. Mudra (Handhaltung): Bringe deine Handflächen vor der Brust auf Höhe des Brustbeins zusammen. Die Fingerspitzen zeigen in einem 45-Grad-Winkel vom Körper weg. Die Ellenbogen sind entspannt. Schließe deine Augen.

3. Atmung: Atme während der gesamten Meditation normal durch die Nase ein und aus.

Nutze nun deine Vorstellungskraft: Stelle dir vor, dass du dein Bewusstsein über die eigenen Grenzen deines Körpers hinaus erweiterst. Jenseits der Zeit; jenseits des Weltraums; jenseits der Grenzen des Verstandes – bis ins Unendliche. Beende die Meditation, indem du einige Male ganz bewusst langsam, tief und vollständig ein- und ausatmest. Entspanne.

4. Zeit: Beginne mit 11 Minuten und verlängere die Meditation nach und nach.

Genieße danach eine Tasse STILLE Tee mit Vanille Chai, um in diese Stille einzutauchen und ganz bei dir selbst zu sein.

Hast du dich schon einmal gefragt, welche Yoga Art für dich am besten geeignet ist?

Mache jetzt unseren neuen Online-Test und finde es heraus!

Atemübung für mehr Energie

Atemübung für mehr Energie

1. Körperhaltung: Sitze in einer meditativen Haltung (z. B. im Schneidersitz) mit gerader Wirbelsäule. Bringe das Kinn leicht zur Brust und hebe den Brustkorb.

2. Mudra (Handhaltung): Die Hände ruhen auf den Knien.

3. Atem: Schließe deine Augen und atme konzentriert durch die Nase ein und aus. Unterteile nun deinen Atem in acht gleiche Züge. Dann atme durch die Nase in einem tiefen und kraftvollen Zug aus. Atme tief ein und halte den Atem 3-5 Sekunden. Atme aus. Dann atme tief ein, halte den Atem 10 Sekunden und kreise deine Schultern.
Zum beenden: Atme kräftig aus. Atme tief ein und kreise diesmal deine Schultern so schnell du kannst. Atme aus und entspanne dich.
Die Unterteilung deines Atems in acht Teile wird dir helfen dich mit deinem Atem zu verbinden.

4. Zeit: Nimm dir 11 Minuten Zeit, um Energie zu tanken und Anspannungen zu lösen.

Genieße danach eine Tasse AUFGEWECKT Tee, um dich zu sammeln und Zuversicht und Klarheit zu spüren.

Hast du dich schon einmal gefragt, welche Yoga Art für dich am besten geeignet ist?

Mache jetzt unseren neuen Online-Test und finde es heraus!

Erhöhtes Gebet-Meditation

Erhöhtes Gebet-Meditation

1. Körperhaltung: Sitze in einer bequemen meditativen Haltung (z. B. im Schneidersitz) mit gerader Wirbelsäule.

2. Mudra (Handhaltung): Bringe die Handflächen zusammen und kreuze den rechten Daumen über den linken. Halte während der gesamten Meditation beide Handflächen zusammengedrückt.
Strecke die Arme nach oben und halte die gesamte Länge beider Arme während der Meditation gestreckt und in Kontakt mit deinen Ohren. Deine Augen sind fast geschlossen, etwa 1/10 geöffnet.

Singe während dieser Meditation ein Mantra (aus dem Sanskrit und bedeutet Spruch oder Lied) deiner Wahl.

3. Atmung: Atme sehr bewusst langsam und tief während das Mantra gesungen wird. Beende die Meditation, indem du tief einatmest, den Atem kurz inne hältst und dann ausatmest.

4. Zeit: Nimm dir 11 Minuten Zeit, um deinen Atem, deine Stimme und deinen Körper achtsam wahrzunehmen und zu entspannen.

Genieße danach eine Tasse Lebensfroh Tee und tauche ein in diesen Moment voller Lebensfreude!

Hast du dich schon einmal gefragt, welche Yoga Art für dich am besten geeignet ist?

Mache jetzt unseren neuen Online-Test und finde es heraus!