Weißt du, was ein Chakra ist und wo sich deine Chakras befinden?

Dein Körper verfügt über sieben feinstoffliche Hauptenergiezentren – auch Chakras genannt – die sich wie eine Perlenkette entlang deiner Wirbelsäule ausrichten. Das Wissen um die Chakras entspringt der jahrtausendealten indischen Heilkunst und aus dem Sanskrit übersetzt bedeutet Chakra „Energierad” oder „Energiewirbel“. Diese Chakras sind sehr feine Energiepunkte, die viele Abläufe in unserem Organismus steuern und maßgeblich zu unserem Wohlbefinden beitragen. Sich spüren und fühlen, mit sich im Einklang sein und die eigene Chakra-Energie zum Fließen bringen. Jedes Chakra hat hierbei ein eigenes (Lebens)Thema und steht unter anderem mit Körperorganen, Gefühlen, Elementen, Sinnes- und Drüsenfunktionen im Zusammenhang.

Neben Ayurveda steht uns seit Jahrhunderten auch das umfangreiche Heilwissen der alt-indischen Chakra-Lehre zur Verfügung, mit dem du dein Energiesystem spielend leicht unterstützen kannst – für mehr Ausgeglichenheit und Harmonie im Alltag! Von der Wurzel bis zur Krone erhältst du von uns viele nützliche Tipps für deinen Alltag, wie du deine Chakras mit Ernährung, Yoga, Meditation und Nahrung energetisch harmonisieren kannst. Unsere Shoti Maa, was im Sanskrit Kleine Mutter bedeutet, hilft dir dabei mit ayurvedischen Teemischungen, die speziell für jedes Chakra kreiert wurden, um deine innere Balance zu unterstützen.

Shoti Maa Balance Chai Classic

Um alle sieben Chakras zu harmonisieren, haben wir den Balance Chai kreiert – denn sind alle Chakras geöffnet, fühlst du dich im Gleichgewicht. Auf unserer Balance-Schachtel schaut dich die Hindu-Göttin Lakshmi an – mit Ihrer Hilfe kannst du dich mit goldener Wärme umgeben und vor äußeren Einflüssen schützen, denn tausende von Eindrücken strömen in jeder Sekunde unseres Lebens auf uns ein. 

Wenn alles um uns herum in Bewegung ist, brauchen wir einen inneren Ruhepol. Das inspirierende Aroma der wärmenden Gewürze, wie Zimt, Nelke und Kardamom bildet den Ausgleich zwischen Schärfe und Süße – so entsteht eine neue Balance, in der alles seinen Platz hat.