5. Chakra

Sitz und Funktion des Chakras

Das 5. Chakra, das Hals- oder Kehlchakra gilt als Vermittler von innen und außen; zwischen Herz und Verstand. Es befindet sich mittig von Halskuhle und Kehlkopf und symbolisiert das Zentrum der Kommunikation. Lausche in dich hinein und nimm’ deine innere Stimme wahr. Unterdrücke nichts, lass alles frei fliessen; dann sprichst du Wahrheit und bist wahrhaftig. Das Halschakra schenkt dir Kraft, dich abzugrenzen und mit gutem Gewissen auch “nein” zu sagen. Eine wertschätzende und gewaltfreie Sprache ist die Königsdisziplin des Kehlchakras. Organisch steht das 5. Chakra mit Hals, Kehle, Kiefer, Ohren, Sprechorganen, Luft- und Speiseröhre sowie mit Schultern und Nacken in Verbindung. Der Lebensabschnitt im Alter von 29 bis 35 Jahren verkörpert die klassische Halschakra-Energie: Unabhängigkeit, Freiheit, Individualität, kreativer Selbstausdruck und Selbstreflexion stehen im Fokus. Es geht um Raum und Weite deiner selbst.

Farbe

Dein Halschakra wird durch Türkis und Hellblau aktiviert. Diese Blautöne wirken klärend und kühlend, grenzen ab, fördern geistige Weite und eine ehrliche, aufrichtige Kommunikation.

Balance

Wenn dein Kehlchakra harmonisch schwingt, stehst du klar zu dir und deiner Meinung. Alle im 3.Chakra, dem Nabelchakra, manifestierten Werte, Normen, Meinungen, Ziele etc kannst du mit Leichtigkeit offen über dein 5. Chakra ausdrücken. Du bist ein Kommunikationstalent; alles, was dir wichtig ist, geht dir mühelos über die Lippen und deine Ausdrucksweise ist eindeutig und zielgerichtet. Deine Bedürfnisse formulierst du mit fester Stimme liebevoll und authentisch.

Shoti Maa Tee

Um dein Halschakra in Balance zu bringen hat unsere Kleine Mutter Shoti Maa unseren ayurvedischen “Einklang” Tee mit Lavendel, Süßholz & Minze kreiert.

Auf der Teeschachtel schaut dir der Hindu-Gott Krishna entgegen, der mit dem Atem verbunden ist. Diese Gottheit wird meist mit einer Flöte dargestellt: die Flöte versinnbildlicht den Menschen, der erst durch den Atem Gottes “zum Leben erweckt” wird.

Einatmen, und dann: Ausatmen, sprechen, singen, lachen! Ist es nicht magisch, wie kreativ wir mit Worten und Klängen unsere Gedanken und Gefühle zum Ausdruck bringen können? Fein geriebenes Süßholz, leichte Minzblätter und helle Lavendelblüten verwöhnen dich und lassen deine Seele sprechen.