Meditationen
Warum 40-Tage Zuckerfrei-Challenge mit Shoti Maa?

Eine ganzheitliche Umstellung deiner inneren Energien zur Gesundheit braucht seine Zeit. 40 Tage sind nach den jahrhundertealten Weisheiten aus dem Ayurveda und Yoga der Zeitraum, in dem Gewohnheiten durchbrochen und Veränderungen angestoßen werden können.

Mit unterschiedlichen Tipps und Tricks zum ayurvedisch gesünderen Lebensstil begleiten wir dich und deine Freunde durch diese Umstellung. Mit einfachen, aber wirkungsvollen Yoga- und Meditationsübungen, Rezept Alternativen zu Fertigessen und jeweiligen passenden Tees helfen wir dir dabei, deinen täglichen Zuckerverbrauch zu reduzieren und gesunde Alternativen zu entdecken.

Dazu haben wir Meditationen ausgesucht bei denen du dich auf dein inneres Selbst konzentrieren und fühlen, was dein Körper dir sagt und braucht - das hilft sich beim Essen glücklich und zufrieden zu fühlen, anstatt etwas (wie Zucker) zu vermissen.

 

Tag 2 der Challenge
Meditation: Energieschub

Energie & Pranayama gegen Krankheiten. Wir starten die 40 Tage Challenge mit einer ganz einfachen Übung die du jederzeit machen kannst, wenn du Energie brauchst und normalerweise zum Schokoriegel greifen würdest. Diese erste Meditation hat eine sehr heilende Wirkung und verbindet dich mit deinem Atem und somit auch mit deiner Lebenskraft. Im Yoga wird diese Atemform auch als Pranayama gegen Krankheiten verwendet.
 

 

Hier geht es zum Video


Buch: Kundalini Yoga Praxisbuch, Band 5
Hinweis: Falls du gesundheitliche Einschränkungen hast befrage bitte deinen Arzt bevor du die Übungen beginnst.



Tag 4 der Challenge
Meditation: Reinigende Atmung

Die Mediation am 4 Tag unserer Challenge ist eine Atemübung und hat eine reinigende Wirkung - und hilft dir auch wenn du gerade wieder Lust auf einen Schokoriegel oder einen anderen Snack hast. Das wichtige bei dieser Übung ist, dass du ganz tief ein- und ausatmest und darauf achtest, dass du “komplett” ausatmest.

 

Hier geht es zum Video


Buch: Prana, Prani Pranayam, Yogi Bhajan, Seite 109, KWTC 1979
Hinweis: Falls du gesundheitliche Einschränkungen hast befrage bitte deinen Arzt bevor du die Übungen beginnst.


Tag 6 der Challenge
Meditation: Heißhunger bändigen 

Am Tag 6 der Challenge haben wir eine Meditation für dich, die du praktizieren kannst, wann immer Dich der Heißhunger befällt und du große Lust auf Süßes oder andere Knabbereien bekommst.


Sitze bequem mit gerader Wirbelsäule und leicht eingezogenem Kinn. Verschließe das rechte Nasenloch mit dem Daumen deiner rechten Hand.
 


Atme tief durch das linke Nasenloch ein und halte den Atem so lange Du kannst entspannt inne. 
Dann atme durch das linke Nasenloch aus und halte den Atem für die gleiche Dauer entspannt aus. 

Zeit: 11 min. 

Buch: Prana, Prani Pranayam, Yogi Bhajan, Seite 109, KWTC 1979 

Hinweis: Falls du gesundheitliche Einschränkungen hast befrage bitte deinen Arzt bevor du die Übungen beginnst.



Tag 08 der Challenge
Meditation: Selbstkontrolle

Am 8. Tag unserer Challenge möchten wir dich mit einer Meditation für Selbstkontrolle und gegen das Gefühl "fest zu stecken" motivieren. Vielleicht hast du die ersten Tage der Challenge erfolgreich hinter dich gebracht und brauchst jetzt eine Motivation und Hilfe dich weiterhin auf die Zuckerfrei Challenge zu konzentrieren? Probier unsere Meditation aus!


Hier das Video mit ganz einfacher Anleitung zum mitmachen - hilft dir die Meditation bei unserer Challenge? Wir freuen uns auf deine Kommentare!
 

Hier geht es zum Video
www.youtube.com/watch?v=vuF_VegCbs8&t=73s
 

Buch: Kyndaline Yoga Praxisbuch, Band 5

Hinweis: Falls du gesundheitliche Einschränkungen hast befrage bitte deinen Arzt bevor du die Übungen beginnst.


 

Tag 10 der Challenge
Meditation für außerordentlicher Kraft

Um die ganzen 40 Tage der Challenge durchzuhalten haben wir heute eine Meditation für dich aus der du außerordentliche Kraft bekommen kannst - um außerordentliche Ziele zu erreichen!


Für diese 8-minütige Meditation sitzt du aufrecht mit gerader Wirbelsäule. Lasse die Ellenbogen entspannt hängen und hebe die Unterarme, so dass sich die Hände auf Höhe der Kehle treffen. Nun alle Finger spreizen und drücke die Fingerspitzen bis auf die Daumen zusammen - bilde so mit den Händen ein Dach. Die Daumen berühren sich nicht, Zeige- und Mittelfinger berühren sich leicht; drücke die Spitzen von Ring- und kleinem Finger sehr stark aneinander. Die Augen sind geschlossen. Atme lang und tief. Konzentriere dich auf den Atem und den Druck der Fingerspitzen.Konzentriere dich auf den Atem und den Druck der Fingerspitzen.
 


 

Zeit: 8 Minuten

Ende: Tief einatmen, Arme hoch über den Kopf strecken. Halte den Atem an und strecke dich so stark du kannst. Atme vollständig aus und lasse die Hände oben. Wiederhole noch zweimal und entspanne.

Buch: Kundalini Yoga Praxisbuch, Band 5
Hinweis: Falls du gesundheitliche Einschränkungen hast befrage bitte deinen Arzt bevor du die Übungen beginnst.


 

Tag 12 der Challenge
Meditation für außerordentlicher Kraft

Um die ganzen 40 Tage der Challenge durchzuhalten haben wir heute eine Meditation für dich aus der du enorme Kraft schöpfen kannst - um außerordentliche Ziele zu erreichen. Für diese 8-minütige Meditation sitzt du aufrecht mit gerader Wirbelsäule. Lasse die Ellenbogen entspannt hängen und hebe die Unterarme, so dass sich die Hände auf Höhe der Kehle treffen. Nun alle Finger spreizen und drücke die Fingerspitzen bis auf die Daumen zusammen - bilde so mit den Händen ein Dach. Die Daumen berühren sich nicht, Zeige- und Mittelfinger berühren sich leicht; drücke die Spitzen von Ring- und kleinem Finger sehr stark aneinander. Die Augen sind geschlossen. Atme lang und tief. Konzentriere dich auf den Atem und den Druck der Fingerspitzen.


Zeit: 8 Minuten

Ende: Tief einatmen, Arme hoch über den Kopf strecken. Halte den Atem an und strecke dich so stark du kannst. Atme vollständig aus und lasse die Hände oben. Wiederhole noch zweimal und entspanne.

Buch: Kyndaline Yoga Praxisbuch, Band 5


Hinweis: Falls du gesundheitliche Einschränkungen hast befrage bitte deinen Arzt bevor du die Übungen beginnst.

 

Tag 14 der Challenge
Meditation für Energieschub und Verjüngung

Am 14. Tag unserer Challenge möchten wir dich mit einer Meditation für einen extra Energieschub für die Ostertage motivieren. Vielleicht hast du die ersten Tage der Challenge erfolgreich hinter dich gebracht und nun gibt es überall süße Verlockungen? Probier unsere Meditation aus!

 

Hier das Video mit ganz einfacher Anleitung zum mitmachen
https://www.youtube.com/watch?v=G6jD1KYYuQA&feature=youtu.be

Buch: Prana, Prani Pranayam, Yogi Bhajan, Seite 109, KWTC 1979

Hinweis: Falls du gesundheitliche Einschränkungen hast befrage bitte deinen Arzt bevor du die Übungen beginnst.


 

Tag 16 der Challenge
Meditation - Spüre Deinen Energiekörper

Dieser Meditation gibt dir die Fähigkeit, dich auf deinen Körper und Deine Energie zu hören, was dein Körper dir sagen möchte: wie fühlst du dich? Was braucht dein Körper gerade? Diese Meditation hilft dir dabei deinen “Energie-Körper” zu sehen und zu spüren.


Haltung:
Halte Deine Oberarme entspannt seitlich des Brustkorbes.
Die Unterarme stehen im Winkel von 30 Grad zur Brust.
Die Handflächen sind offen und stehen sich gegenüber.
Die Finger sind leicht gespreizt und etwas gekrümmt.
Halte die Augen halb offen und schaue zwischen die Handflächen.
Atme lang und tief und fühle beim Atmen die Energie, die zwischen deinen Händen fließt.
Nach einigen Minuten wirst du beginnen, den Energiefluss zwischen den Händen zu sehen.

Zeit: 11 Minuten

Buch: Kundalini Yoga Praxishandbuch, Band 5 / Meditationen für schwierige Zeiten

Hinweis: Falls du gesundheitliche Einschränkungen hast befrage bitte deinen Arzt bevor du die Übungen beginnst.